Die einzige Münchner Familienbrauerei, die ihre Biere noch handwerklich braut, übernimmt Verantwortung. Wir setzten uns im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen für den verantwortungsbewussten Umgang mit alkoholischen Getränken ein. Auf den folgenden Seiten befindenn sich Informationen über alkoholhaltige Getränke.

Sind Sie über 16 Jahre alt?

#

Forschungsbrauerei

Der Tradition verpflichtet

Die Forschungsbrauerei ist die Münchner  Familienbrauerei, die ihre Biere noch handwerklich braut, unter Verzicht auf jede Automatisierung. 

Der Gründer Gottfried Jakob hat sein Leben und Wirken dem edlen Gerstensaft verschrieben und neben dem wohlschmeckenden Gebräu zwischen 1905 und 1935 fünfzig Patente rund um die Bierherstellung angemeldet.

Wir wollen „die Forschung“ als Manufaktur besten Bieres sowie gepflegter Speisen und gemütlicher Gastlichkeit weiterführen – und natürlich ausbauen. Als Brauer und Mälzer bringen wir hierfür alle handwerklichen Qualifikationen mit.

 

Unsere Biere: Unikate handwerklicher Braukunst

Nach alten überlieferten Rezepten und dem bayrischen Reinheitsgebot hier in der historischen Manufaktur gebraut haben unsere Biere eine Besonderheit: sie sind nicht filtriert und pasteurisiert. So bleibt ihr Geschmack rein und unverfälscht. Sicherlich mit ein Grund, warum sie im Buch der 100 besten Biere der Welt stehen.

Da nur in kleineren Volumen hergestellt und vorgehalten, sind unsere Biere ein wenig teurer, dafür aber immer frisch.

Geniessen Sie Ihr "Forschungsbier" im Bräustüberl, frisch gezapft im Tonkrug oder natürlich auch Daheim in der 1 und 0,25 Liter-Pfandflasche. Oder bei Ihrer nächsten Party frisch vom Holzfassl mit 11 oder 20 Litern.

Unsere 1 und 0,25 Liter-Pfandflaschen erhalten Sie in ausgewählten Getränkemärkten und Gastronomie Betrieben in München und Umgebung (siehe Bezugsquellen), sowie bei Getränke Silbernagl in Hausham und natürlich bei uns im Bräustüberl.

 

Feierlicher Bockbieranstich 2017

Alle Jahre wieder sind wir die ersten, die die 5. Münchner Jahreszeit eröffnen mit dem traditionellen Bockbieranstich.

O’zapft wurde in diesem Jahr von der Bundestagsabgeordneten Frau Claudia Tausend. Und sie hat ihren ersten Bieranstich mit Bravour gemeistert. Vorher hat der Herr Pfarrer Rainer Maria Schießler das Fass mit dem edlen Stoff mit weisen Worten bedacht und gesegnet. Das gesamte Prozedere rekommandierte Der Schichtl von der Wies’n.

Genießen Sie im Bräustüberl unseren extra eingebrauten Gottfried Jakobs Blonder Bock – mit Verlaub: eines der stärksten und gehaltvollsten Starkbiere Münchens!

Wohl bekomm's und eine gesunde Fastenzeit, wünscht Ihnen
Ihr Manfred Silbernagl und Team.

 

Bockbieranstich 2017

 

Bockbieranstich 2017

 

Bockbieranstich 2017

 

Bockbieranstich 2017

 

Bockbieranstich 2017

 

Bockbieranstich 2017

 

Bockbieranstich 2017

 

Bockbieranstich 2017

 

Bockbieranstich 2017

 

Impressionen von der Forschungsbrauerei

In unserer kleinen Brauerei lebt die handwerkliche Braukunst. Dort wo andere Brauereien ihren Produktionsprozess längst rationalisiert und automatisiert haben, finden sie bei uns noch echte Handarbeit. Das zeichnet unsere Biere aus . Und das schmeckt man unseren Bieren an.

 

Forschungsbrauerei Impressionen

 

Forschungsbrauerei Impressionen

 

Forschungsbrauerei Impressionen

 

Forschungsbrauerei Impressionen

 

Forschungsbrauerei Impressionen

 

Forschungsbrauerei Impressionen

 

Forschungsbrauerei Impressionen

 

Forschungsbrauerei Impressionen

 

Forschungsbrauerei Impressionen

 

Forschungsbrauerei Impressionen